Freundinnen

....Mel und Betty waren in eine kleine Hütte geführt worden. Dort standen einige Waffen an den Wänden. Vor allem aber waren Kissen im Kreis um die Mitte gelegt worden. Im Zentrum der Hütte war auch eine Feuerstelle die nun aber nicht an war. Die 4 Kriegerinnen zwangen die beiden auf eines der Kissen. Und setzten sich jeweils zu beider Seiten neben sie. Nun saßen sie sich gegenüber und warteten ängstlich was passieren würde.
Einige Minuten vergingen und dann kam eine der Amazonen in die Hütte die auch vor hin auf dem Platz schon gesprochen hatte. Sie schien einen hohen Rang zu haben den die anderen Frauen nickten Ihr gehorsam zu und sorgten dafür das die beiden Mädchen mit einem neigen der Köpfe der Amazonen ihren Respekt erwiesen.
Zu der großen Überraschung der beiden sprach die Amazonen einige Worte auf Ihrer Sprache und begrüßte Sie "Ihr seid nun in Sicherheit vor den Gefahren des Waldes. Und ihr habt die Wahl zu bleiben oder zu gehen und zu gejagten der Tiere zu werden. Ihr seid in dem Alter da unsere Stammesangehörigen ihre Aufgabe wählen. Deshalb haben die drei Führerinnen entschieden das auch Ihr die Wahl haben sollt Euch dem willen der Götter zu stellen. Sie werden dann entscheiden ob Ihr Kriegerin, Tempeldienerin oder Versorgerin werdet.", dabei sah Sie die beiden wechselnd tief in die Augen. "Habt ihr noch eine Frage bevor ich Euch für die Zeit der Entscheidung verlasse?" Mel schluckte, sollte Sie fragen was sie so sehr beschäftigte? "Ich... ich ... was ist wenn wir nicht wollen. Dürfen wir nach Hause?" "Ihr beide habt jetzt die Wahl zu gehen wohin Ihr wollt. Doch ihr geht allein. Jede für sich. So will es das Gesetzt. Ihr seid allein auf die Welt gekommen. Und werdet allein vor Atnatu treten. Und ihr werdet vor Atnatu treten denn Ihr wisst nicht wie ihr gegen die Gefahren des Wassers, der Ebene und der Wipfel kämpfen müsst." Mit Diesen Worten verließ sie den Raum.
"Mel... was bedeutet das alles. Was wollen die von uns?" "Ich weis es nicht Betty, ich glaube es ist ein Angebot... eine Chance zu..." weiter konnte Mel nicht sprechen den sie wurde mit einem kräftigen Elbogenstos in die Seite unterbrochen. "Nicht reden. Haltet Inne. Redet mit eurem Geist. Entscheidet gut.
Stille kehrt in den Raum ein. Und etwas später wurden die Fackeln an der Wand entzündet. Auch das Feuer in der Mitte loderte in zwischen. Rauch erfüllte den Raum und ihr Bettys Gedanken begannen zu kreisen. Um zu Hause um den Flug und was die Amazonen gesagt hatte. Sollte sie sich dem Gott der Amazonen stellen? Immerhin war auch Mel hier. Sie musste auch daran denken was sie Mel bisher verschwiegen hatte.
Betty sah zu Mel hinüber. Mel war scheinbar wie in Trance. Sie hatte die Augen geschlossen und auf ihren Beinen lag je eine Hand der Kriegerinnen. Sie streichen über die Haut von Mel Schenkeln. Ihr Rock war etwas hoch geschoben und Betty konnte das weise Höschen hervor blitzen sehen das sie letzte Woche gekauft hatten. Die Berührungen erregten Mel scheinbar. Den sie konnte sehen das Mel tief ein und aus atmete.
Der Anblick erregte Betty denn auch Sie musste immer an diese große Sehnsucht denken Mel so zu berühren. Während sie so zu Mel hinüber sah bemerkte sie die Berührungen auf Ihrer Haut. Eine Hand zwischen den Schenkel schob sich zu ihrer Scham vor und erhöhten Ihre Lust. Eine andere Hand berührte Ihre Nippel und zwickt sie. Während sie noch sah das Mel bereits vor Lust zu zittern begann wurde Sie mit Küssen am Hals und auf die Lippen verwöhnt. Betty begann zu stöhnen und als sie fast kam hörte Sie die Schreie von Mel die von Ihrem Orgasmus geschüttelt wurde.
Inzwischen war es Nacht geworden und beide hatten die Erlösung gefunden, als die Amazone gefolgt von den drei alten Frauen den Raum betrat.
Sie stellte sich vor Mel und fragte "Wie hast Du dich entschieden?" "Ich stelle mich Eurem Gott". Dann trat sie vor Betty "Und wie hast Du dich entschieden?" "Ich stelle mich auch Eurem Gott" "Dann wird die Entscheidung morgen wenn das Licht weiß ist fallen. Bis dahin werdet Ihr nicht mehr sprechen. " Sage nun die scheinbar wichtigste der drei Ältesten. Die drei Ältesten gingen begleiten von einigen Kriegerinnen.
Mel und Betty wurden nun in einen weiteren Raum der Hütte geführt in dem zwei Schlafplätze standen gebracht. Auch etwas zu trinken und zu essen stand bereit. Dann wurde hinter Ihnen verschlossen. Nun waren Sie allein. Müde und verwirrt legten Sie sich nieder und schliefen bald ein.

Serie: Abenteuer im Amazonas

 1  3  4 
FSK18-Storys sind ausgeblendet und fehlen als Zahlen