Stellungen
Zärtlicher Laken-Sex aus Chile
In Chile schwärmt man von den Fesseln der Liebe. Gemeint ist damit ein herkömmliches Lacken - also kein Spannbetttuch -, auf dem sich das Paar beim Liebesakt wälzt. Durch leidenschaftliches Hin- und Her rollen wickeln die Partner sich während des Liebe maches in das Laken ein, so dass es um ihre Hüften geschlungen ist. Wer es ausprobiert, wird begeistert feststellen, welcher super-enger Hautkontakt dadurch entsteht. Die erogenen Zonen reiben sich ganz wundervoll aneinander, und der Stoff übt einen erregenden Druck auf die Po-Zone aus. In liegenden Positionen, zum Beispiel der Missionarsstellung, ist der Laken-Sex am aufregendsten, denn durch die mangelnde Hüftfreiheit kommt es zu prickelnd-heißer Reibung, die fantastische Orgasmen auslöst.