Stellungen
Durch die sinnliche Zungen-Pilgerfahrt zum Orgasmus-Glück
Asiaten unterscheiden keine einzelnen Sexualzonen, die es zu stimulieren gilt, sondern betrachten den ganzen Körper als erogenen Zone.
"Schließe deine Augen, so dass ihr Moschusduft deine Sinne betören kann und schicke deine Zunge gleich der Schlange auf die Reise. Ihre Schreie werden dir den Weg weisen..."
Originalauszug einer ins Deutschen übersetzten asiatischen Lustfibel. Bei der sinnlichen Zungen-Pilger fahrt erobert der Partner den Körper seiner Liebsten mit Lippen und Zunge. Lecken, saugen, lutschen, küssen, knabbern und beißen - alles ist erlaubt. Sie darf durch leises Stöhnen zum Ausdruck bringen, ob der Partner auf der richtigen Fährte ist.